Amateurfunk in Börnichen

Treffen Amateurfunk Erzgebirge

30. September bis 2. Oktober 2016

 

PROGRAMM         

 

Freitag, 30.09.2016

ab 19.00 Uhr

Willkommensabend im Dorfclub Börnichen mit kleinem Imbiss

 

Samstag, 01.10.2016

ab 10.00 Uhr

Vortragsprogramm im Erzgebirgshof Lengefeld

 

10.00 Uhr Begrüßung

10.15 Uhr „Ein Boot – zwei Hobbys“ – Rolf Hoffman, DL2ARH

11.15 Uhr „ Funkausbreitung für DX“ – Dr. Hartmut Büttig, DL1VDL

 

12.00 Uhr Mittagspause, Zeit für Gespräche

 

13.30 Uhr „Das Streben nach dem perfekten Klang - Professionelle Funkmikrofontechnik“– Gerrit Buhe, DL9GFA (Sennheiser)

 

14.30 Uhr „SSB-Sender – Funktion und Bedienung“ – Andreas Auerswald, DL5CN

 

ab 19.00 Uhr

Abendveranstaltung im Hotel Gasthof Zur Heinzebank

ca. 19.30 Uhr „Die Funkstation am Herzogstand“ – Dr. Martin Rothe, DF3MC

(nur mit Voranmeldung!)

Längstwellenfunk mit einer Bergantenne und Ionosphärenforschung

Vor fast 100 Jahren wurde am Herzogstand in Bayern eine Längstwellen-Funkstation mit einer einzigartigen Bergantenne gebaut. Die Antennenseile mit einer Länge von über 2km reichten vom Gipfel des 1735 m hohen Berges bis fast zum Kochelsee. Zur Stromversorgung war das zur gleichen Zeit gebaute Walchensee-Wasserkraftwerk vorgesehen.

Die Zeit des Längstwellen-Funks war bald vorbei, die Anlagen wurden in der Folge für die erste deutsche Ionosphären-Forschungsstation genutzt.

Heute ist nicht mehr viel zu sehen von der Antenne und den Gebäuden. Seit einigen Jahren bin ich mit einem Freund auf Spurensuche: es konnten Reste der Anlagen gefunden werden, Dokumente und Forschungsunterlagen wurden gesammelt und mit einigen Zeitzeugen konnten wir noch sprechen. Es wurde eine Dokumentation zusammengestellt und Beiträge im Radio und Fernsehen gesendet.

In meiner Präsentation gebe ich einen kurzen Überblick über die Längstwellen-Funkstation und spätere Ionosphären-Forschungsstation am Herzogstand und die Überreste, die heute noch zu finden sind.

Hier ein Video des Bayerischen Rundfunks: https://www.youtube.com/watch?v=QL4HAbuUQ-E

 

Sonntag, 02.10.2016

ab 9.00 Uhr ab Parkplatz Hotel Heinzebank (Selbstanreise Treff 10.00 Uhr Triangulierungssäule auf dem Fichtelbergplateau)

Exkursion zum Fichtelberg mit Besichtigung und Führung durch die höchstgelegene DWD-Wetterstation Sachsens

anschließend Mittagessen

(nur mit Voranmeldung!)

 

Rückfahrt über den Keilberg (Klinovec) und den Erzgebirgskamm und Besuch bei OK1KAD (Klinovec) und eventuell OK1KSO (Lysa Hora).

 

Unverbindliche Anmeldungen für die Vorträge und die Anmeldung für 1.10. abends und 2.10. bis 15.09.2016 an dl2hsc@darc.de, Betreff „TAE2016“.

Bitte Name, Call und Teilnahme an welchen Veranstaltungen angeben! Ohne Anmeldung Teilnahme am Samstag abends/Sonntag nicht möglich!

 

 

Veranstaltungsorte:

 

Dorfclub Börnichen, Tempelweg, 09437 Börnichen, 50.7506 N 13.1411 E (JO60NS),

Erzgebirgshof, August-Bebel-Weg 19, 09514 Pockau-Lengefeld, 50.7236 N 13.1903 E (JO60OR)

Hotel Gasthof zur Heinzebank, An der Heinzebank 2, 09429 Wolkenstein OT Heinzebank, 50.6806 N 13.1197 E (JO60NQ)

 

Wichtig:

 

Wer Medien aus dem Angebot des AATiS benötigt, kann diese vorbestellen (bestellung@aatis.de) und in Lengefeld abholen und bezahlen! Bei Bestellung bitte „Abholung beim TAE 2016“ angeben.

 

 

DARC e.V., Ortsverband S64 Wolkenstein und

AATiS e.V., c/o H. Schönwitz, DL2HSC, Försterweg 8, 09437 Börnichen